Helfen Sie beim Aufbau und bei der Erweiterung dieser historischen Aufarbeitung...

 

Wir freuen uns über jeden Hinweis und Kritik zur Präzisierung  dieser  Internetpräsenz. Äußerst dankbar sind wir für Überlassungen von Dokumenten, Unterlagen, Fotos u. Auszeichnungen zum Thema "Deutsche Grenzpolizei", "Grenztruppen der DDR" und allgem. zum Sachthema "Staatsgrenze der DDR". Besonders hilfreich sind für diese Arbeit lokalisierbare  Standortabbildungen (Kompanien, Bataillone u. Regimenter) sowie zuweisbare Fotos von Generälen, Kommandeuren und Stabsoffizieren.

 

...melden Sie sich bitte auf die E-Mail-Adresse "grenzkommando@aol.de" und unterstützen Sie die Recherchearbeit für diese Web-Seite – herzlichen Dank! 


 

Die Verfasser bitten hier um Mithilfe zu folgenden Standortidentifikationen:


1.) Bei der Aufnahme handelt es sich mit großer Wahrscheinlichkeit um eine Ausbildung an einer GÜST-Überwachungsanlage. Der Schüler scheint ein Fähnrichschüler im 1. Studienjahr (Nordhausen?) zu sein. Links im Bild ein optisches Gerät der Firma "RFT" vom Typ "FLE 1010". Wer kann mehr Auskunft über das Bild und die Ausbildungsstätte machen. Das Foto des Militärverlag der DDR wurde unter "Vertraulich" mit der Bildbeschriftung "Molitor/AM-3347" archiviert und sollte aus der letzten Hälfte der 1980er Jahre stammen. =>

 

2.) Welcher GT-Kasernenstandort trug den Ehrennamen "Fiete Schulze" (6.GBK ?), "Ernst Putz", "Ernst Schneller" und "Bruno Kühn"? 

 

3.) Um welchen GT-Standort handelt es sich hierbei? Mit großer Wahrrscheinlich handelt es sich hierbei um den Sitz eines Grenzregiments? Vielleicht ist Identifikation durch die rechts stehenden Gedenkplatte (wahrscheinlich eine Ehrentafel mit Relief von Ernst Thälmann) ganz einfach?  =>

 


 

...melden Sie sich bitte auf die E-Mail-Adresse "grenzkommando@aol.de" und unterstützen Sie diese Recherchearbeit;

herzlichen Dank!

UA-58365312-1