Nachrichtenausbildungsbataillon, Frankfurt/O.(Bez. Frankfurt/O.)

Vormals MdI-Unteroffiziersschule in Bauzen und dann Löcknitz. Ab 1963 am Standort Frankfurt/Oder, Kopernikusstraße, PF (?) - Siegelcode "?"

 

Kommandeure: 

?


 

Ursprünglich handelt es sich bei den Standort um die Unteroffiziersschule des MdI in Bautzen. 1961 wird diese nach Löcknitz verlegt. Im November 1963 erfolgte eine weitere Verlegung nach Frankfurt/Oder. Die Dislozierung erfolgte in den Kasernengebäuden gegenüber der Transportpolizei in der Kopernikusstraße.  Das Nachrichtenausbildungsbataillon (NAB) hat die Aufgabe, Unteroffiziere und Mechaniker im Funk- und Fernmeldewesen auszubilden. Ein Teil des NAB formiert sich zum Nachrichtenbataillon-Reserve des Chefs der GT. Die Ausbildung für die GT dauerte entsprechend der Ausbildung in GAR 6 Monate. Mit der Standortauflösung zum 15. Apr. 1971 werden alle Aufgaben an die US VII in Potsdam übergeben.

Ein Ausbilder des NAB am R125p auf Geländewagen GAZ69 in Frankfurt/O. (Abbildung mit freundlicher Genehmigung D. Ammer)


UA-58365312-1