Helfen Sie beim Aufbau und bei der Erweiterung dieser historischen Aufarbeitung...

 

Ich freuen mich über jeglichen Hinweis und Kritik zur Präzisierung  dieser  Internetpräsenz. Äußerst dankbar bin ich für Überlassungen von Dokumenten, Unterlagen, Fotos u. Auszeichnungen zum Thema "Deutsche Grenzpolizei", "Grenztruppen der DDR" und allgem. zum Sachthema "Staatsgrenze der DDR". Besonders hilfreich sind für diese Arbeit lokalisierbare  Standortabbildungen (Kompanien, Bataillone u. Regimenter) sowie zuweisbare Fotos von Generälen, Kommandeuren und Stabsoffizieren.  

 

...melden Sie sich bitte auf die E-Mail-Adresse "grenzkommando@aol.de" und unterstützen Sie die  Recherchearbeit für diese Web-Seite – herzlichen Dank! 


 

Der Verfasser bittet hier um Mithilfe zu folgenden Personenidentifikationen und -kontakten:  

 

1.) Der Verfasser bitten hier um Ihre Mithilfe; das unten stehende Foto ist wahrscheinlich zwischen 1956-1957 bei der 2. GB in Ludwigsfelde - vielleicht am Standort Dreilinden - aufgenommen worden sein. Erkennt jemand den General (links) bzw. einen der weiteren Personen auf den Foto und sogar den Standort? => 

 

2.) Der Verfasser bittet um Ihre Mithilfe; das unten stehende Foto zeigt die Auszeichnung von Offizieren der GT durch den CGT zu Beginn/Mitte der 1980er Jahre - Generaloberst Baumgarten - wann und wo entstand das Foto und wer wird ausgezeichnet? Wahrscheinlich ist der 1.v.r. ein OSL des Waffentechechnischen Dienst in Pätz und der 4.v.r. Oberst Reinhard Popp - ehemaliger Kommandeur des GR-8, wer erkennt mehr?

  

3) Der Verfasser bitten um Kontakt mit ehemaligen Angehörigen der DDR-Grenzabschnittskommandos an der Grenze zur CSSR und VR Polen.    

  

 

4) Der Verfasser bitten um Ihre Mithilfe, welche Aufgaben betraut und auf welchem Dienststandort verrichtete der GT-Oberst Jürgen Ney seinen Truppendienst?=>

 

5) Der Verfasser bitten um Ihre Mithilfe, welche Aufgaben betraut  und auf welchem Dienststandort (wahrscheinlich GR-25 und später GÜSt-Marienborn) verrichtete der GT-Oberstleutnant Joachim Wolf seinen Truppendienst? =>

 

6) Der Verfasser bitten um Kontakt mit weiblichen Angehörigen der "Grenztruppen der DDR" bzw. um Mithilfe zur Deklarierung der Einsatzfelder und Truppenstellungen. Bisher ist über die weiblichen GT-Angehörigen äußerst wenig bekannt (siehe Rubrik "Kommando" dieser Webseite"). =>   

 


 

...melden Sie sich bitte auf die E-Mail-Adresse "grenzkommando@aol.de" und unterstützen Sie diese Recherchearbeit;

herzlichen Dank!

 

 

UA-58365312-1